Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Palmer MI DUETTO Gitarren und Line Summierer

Artikelnummer: PDUETTO
Gewicht: 0.53 kg
88,00 €
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar Lieferzeit: 2 - 5 Tage
Der Palmer DUETTO ist ein Mischer im Kleinstformat. Die Eingänge sind im Pegel und in der Impedanz speziell auf elektrische Gitarren ausgelegt, funktionieren aber natürlich genauso gut auch mit anderen Instrumenten und Geräten, die Line-Pegel liefern.Der DUETTO macht es möglich, zwei Quellen auf einen gemeinsamen Verstärkereingang aktiv zusammenzumischen. Für jeden Eingang steht ein Lautstärke-Potentiometer zur Verfügung, so dass unterschiedliche Pegel einander angepasst werden können. Der DUETTO wird üblicherweise eingesetzt, wenn Gitarrenlehrer und Schüler über einen gemeinsamen Verstärker mit nur einem Eingang spielen wollen. Die Einsatzmöglichkeiten sind aber vielseitig, so kann der Minimixer zum Beispiel auch als Kabeltreiber, Monosummierer oder Recording Preamp verwendet werden.Der DUETTO kann durch seine geringe Stromaufnahme viele Stunden mit einer 9V Blockbatterie gespeist werden. Eine DC-Buchse für einen Netzadapter ist zusätzlich vorhanden.

Tiefe
80 mm
Regelbarer Ausgang
Nein
Bedienelemente
Eingangspegel
Produktart
Summierer
Typ
aktiv
Höhe
45 mm
Gewicht
0,48 kg
Breite
125 mm
Eingangsimpedanz
1 M Ohm
Stromversorgung
9 V Block Batterie, Netzteil 9 VDC
Anzahl Ausgänge
1
Regelbarer Eingang
Ja
Gehäuseoberfläche
pulverbeschichtet
Eingangsanschlüsse
6,3 mm Klinke
Ausgangsanschlüsse
6,3 mm Klinke
Ausgangsimpedanz
10 k Ohm
Anzeigeelemente
Power
Gehäusematerial
Stahlblech
Anzahl Eingänge
2

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.

    Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.